ESI M4U eX

149,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 30 Werktage

  • 70218_M4UEX
  • Diesen Artikel teilen:
USB 3.0 MIDI-Interface Eine kompakte und äußerst leistungsfähige MIDI-Zentrale für... mehr
Produktinformationen "ESI M4U eX"

USB 3.0 MIDI-Interface

Eine kompakte und äußerst leistungsfähige MIDI-Zentrale für umfangreiche Setups. Das M4U eX hat insgesamt 8 MIDI-Buchsen: 4 auf der Vorder- und 4 auf der Rückseite. Treiber werden keine benötigt, das Gerät wird sofort vom Rechner erkannt (class compliant). Sehr praktisch: auf der Rückseite findet sich ein aktiver 3-fach USB-Hub, an den ein USB-Keyboard, Speichermedien, Dongles usw. angeschlossen und bei Bedarf mit 5 V versorgt werden können. Möchte man den USB-Hub verwenden, muss das M4U eX mit dem beiliegenden Netzteil betrieben werden, andernfalls reicht die USB-Speisung vom Rechner.

Genial: das M4U eX arbeitet mit automatischer Erkennung von Ein- und Ausgangssignalen, die MIDI-Ports können also frei belegt werden und sowohl als Ein- wie auch als Ausgang fungieren. Die 8 frontseitigen Status-LEDs zeigen dabei an, ob der betreffende Port gerade als Ein- (rot) oder Ausgang (grün) genutzt wird. Die Zuordnung erledigt man in der jeweiligen (MIDI-fähigen) Software, wo alle 8 Ports automatisch erscheinen.

Bei Bedarf lassen sich auch zwei M4U eX gleichzeitig am Rechner betreiben: zu diesem Zweck können die Geräte über den im Boden eingelassenen DIP-Schalter mit unterschiedlichen Geräte-IDs versehen werden. Man kann sogar drei Geräte gleichzeitig nutzen, wenn man den Multiclient-Treiber von ESI verwendet.

Wer möchte, kann das M4U eX auch standalone (also ohne Rechner) nutzen. In diesem Fall benötigt man das beiliegende Netzteil und der frontseitige MODE-Taster kommt in Spiel. Der Reihe nach kann man mit ihm die 3 verfügbaren Betriebsmodi anwählen. Im Weiterleitungsmodus (1) gibt es feste Zweiergruppen: von Eingang 1 auf Ausgang 3, Eingang 2 auf Ausgang 4, Eingang 5 auf Ausgang 7 und Eingang 6 an Ausgang 8 im MIDI-Thru-Modus (2) wird das MIDI-Signal von Eingang 1 gleichzeitig an den Ports 2-7 ausgegeben und im MIDI-Merge-Modus (3) ist es umgekehrt: hier werden die Eingangssignale 1-7 zu einem einzigen Datenstrom zusammengefasst und dann über Port 8 ausgegeben.

Im Boden eingelassen ist ein 3-fach DIP-Schalter, über den weitere Einstellungen vorgenommen werden können (Geräte-ID, MIDI Running Status Option, USB 2.0 Kompatibilitätsmodus). Das M4U eX unterstützt Windows 7/8/10 sowie Mac OS X.

  • USB 3.0 MIDI-Interface
  • 8 MIDI-Ports (5-Pol DIN), 4 frontseitig, 4 auf der Rückseite
  • integrierter 3-fach USB-Hub (aktiv, 5 V)
  • automatische Erkennung von Ein- und Ausgangssignalen
  • jeder Port kann als MIDI-Ein- oder -Ausgang fungieren
  • Status-LED pro Port (grün=In, rot=Out)
  • funktioniert auch ohne Rechner (mit festen I/O-Paaren)
  • lässt sich als MIDI-Merger nutzen (17 auf 1)
  • lässt sich als MIDI-Thru-Box nutzen (1 auf 7)
  • weitere Betriebsmodi per DIP-Schalter (im Boden) selektierbar
  • Stromversorgung: über USB oder das mitgelieferte DC-Netzteil
  • unterstützt Windows 7/8/10, Mac OS X
  • keine Treiberinstallation nötig (class compliant)
  • Maße (BxTxH): 17,2 x 10,5 x 4,3 cm
  • Gewicht: 0,7 kg
Weiterführende Links zu "ESI M4U eX"
Verfügbare Downloads:
Zuletzt angesehen